Vorsorgemaßnahmen - Welche Vorsorge muß getroffen werden!

Maßnahmen, Vorsorge und Eigenhilfe die sie schon heute treffen sollten:

  • Lebensmittel und Trinkwasser
  • Wasservorrat
  • Notgepäck - Notrucksack griffbereit halten
  • Hausapotheke
  • Energieartikel betrieben mit Solar, Akkus oder Kurbel
  • Rundfunkgerät betrieben mit Solar, Akkus oder Kurbel
  • Hygieneartikel (Rasierer, Desinfektionsmittel, Tampons uvm.)
  • Dokumente in die Dokumententasche; Bei Notsituation dann sofort dem Notrucksack beifügen
    Wichtig!! Legen Sie einen Info-Zettel mit Name, Adresse, Blutgruppe, Allergie,
    benötigete Medikamente und bestehende Impfungen von Ihnen in die Dokumententasche
  • Verpflegung für 2 Tage in staubdichter oder vakuumisierter Verpackung
  • strapazierfähige warme Kleidung, Unterwäsche, Strümpfe
  • festes Schuhwerk
  • Kopfbedeckung
  • Arbeitshandschuhe/Handschuhe
  • Verteidigung gegen Angriff auf Entwendung Ihres Notvorrat

 

Vorsorge an Lebensmittel und Überlebensausrüstung
Checklisten zum Herunterladen
(*.pdf , *.csv Datei):

Wichtig: Vergessen Sie nicht, dazu immer einen ausreichenden Wasservorrat anzulegen!

Wie lege ich einen Wasservorrat an?
- Wasser Paket
- Wasser in einer lebensmittelunbedenklichen Vorratstonne
Für den längere Lagerung empfehlen wir Micropur Classic für
reines nach Monaten noch trinkbares Wasser!